INTERVIEW mit Agnes M.Holdborg

Interview mit Agnes M. Holdborg (Marlies Borghold) für den Autorentag ❤
Frage:

Wann hast du mit dem Schreiben begonnen? Und in welchem Genre waren deine ersten Schreibversuche?
Antwort:

Ein bisschen geschrieben habe ich schon immer, schon als Kind, insbesondere Gedichte. Aber den ersten Roman habe ich erst im Jahre 2012 begonnen, und zwar im Genre Romance-Fantasy
Frage:

Wolltest du schon immer Autorin werden- oder hattest du als Kind einen anderen Traumberuf?
Antwort:

Nein, ich hatte nie darüber nachgedacht, einmal Autorin zu werden. Als Kind wollte ich Turnerin, Tänzerin und Schauspielerin werden.
Frage:

Wie integrierst du das Schreiben in deinem Alltag?
Antwort:

Ich bin teilzeitbeschäftigt (3/4). Deshalb klappt das ganz gut. Manchmal ist es zwar ein wenig stressig, aber ich habe einen sehr lieben, verständnisvollen Ehemann, der mich häufig unterstützt.
Frage:

Zu welcher Tageszeit schreibst du am liebsten?
Antwort:

Meistens schreibe ich abends. Da kommen mir die besten Ideen.
Frage:

Gibt es einen Autor, der dein Schreiben beeinflusst hat?
Antwort:

Beeinflusst wohl nicht, aber es gibt sehr viele, deren Stil ich mag; z.B. Nora Roberts, Joanne K. Rowling, Stephenie Meyer, E. L. James, Dan Brown, Ken Follet, J.R.R. Tolkien und, und, und
Frage:

Wie recherchierst du für deine Bücher?
Antwort:

In meinen Fantasy-Büchern habe ich meine eigene Welt erschaffen, weshalb es dort recht wenig zu recherchieren gab bzw. gibt. Die Gegenden, die ich beschreibe, habe ich fast alle selbst bereist. Manchmal hilft mir natürlich das Internet.

Bei meinem Thriller war es schon etwas schwieriger, weshalb ich mich auch dort an Orte gehalten habe, die ich kenne. Zu fachlichen Fragen, z.B. medizinischer oder rechtstechnischer Natur, habe ich mich zudem im Freundeskreis umgehört.
Frage:

Welches Buch von dir ist dein Lieblingsbuch und warum?
Antwort:

Der erste Teil der Reihe "Sonnenwarm und Regensanft" – Zwei Sonnen ist und bleibt mein Liebling, weil er halt sozusagen mein erstes Baby ist.
Frage:

Wie lange brauchst du um ein Buch zu schreiben?
Antwort:

Bis es wirklich fertig ist, brauche ich ungefähr 1 ½  bis 2 Jahre.
Frage:

Gibt es Projekte von dir, worauf wir uns freuen können?
Antwort:

Derzeit bin ich mit dem fünften Teil zu "Sonnenwarm und Regensanft" beschäftigt. Außerdem arbeite ich gemeinsam mit einer befreundeten Autorin an einem spannenden Geheimprojekt.
Frage:

Wie wichtig ist dir Feedback von deinen Lesern?
Antwort:

Es ist wirklich unglaublich schön, wenn mir Leser – meist Leserinnen – schreiben. Das baut mich immer wieder auf, wenn ich mal nicht so gut drauf bin. Auch über Rezensionen freue ich mich sehr. Es fühlt sich an wieder der Applaus in einem Theaterstück – einfach großartig!
Frage:

Wie schreibst du am liebsten? Computer oder ganz altmodisch mit Stift und Block?
Antwort:

Meist schreibe ich am PC. Hin und wieder setze ich mich aber auch ganz einfach aufs Sofa oder an einen Tisch – wo ich gerade bin – und schreibe "ganz altmodisch" drauf los.
Frage:

Welche Bücher hast du bisher veröffentlicht?
Antwort:
Bislang habe ich 6 Romane veröffentlicht:
Romance-Fantasy:

Sonnenwarm und Regensanft – Band 1 – Zwei Sonnen

Sonnenwarm und Regensanft – Band 2 – Sonnensturm

Sonnenwarm und Regensanft – Band 3 – Elfenstern

Sonnenwarm und Regensanft – Band 4 – Elfenlicht

Kuss der Todesfrucht
Erotik-Thriller:

Der Horizont ist nah!
Dazu kommen allerdings noch viele Gemeinschaftsprojekte – wie Anthologien und auch ein mit 60 Autoren gemeinsam geschriebener dreiteiliger Thriller.
Frage:

Welche Frage würdest du gerne mal gestellt kriegen?
Antwort:

Ui, das ist echt schwierig. Vielleicht, wie ich auf die Namen der Protas komme. Oder wie mir eine neue Persönlichkeit in den Sinn kommt. Das ist nämlich wirklich spannend.
Frage:

Hast Du ein festes Schreibritual oder immer verschiedene?

Wie sehen diese aus?
Antwort:

Nein, ich habe keine festen Rituale, überlege aber, ob ich mir nicht welche angewöhnen sollte; denn manches Mal lasse ich mich zu schnell ablenken.
Frage:

Wo wärst du gerne mal im Urlaub?
Antwort:

Meinen Traumurlaub habe ich mir dieses Jahr erfüllt: Irland. Und das war bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich dort war.
Frage:

Welche Bücher liest du gerne? Spezielle Favoriten?
Antwort:

Früher habe ich querbeet gelesen. Derzeit bevorzuge ich „leichte“ Lektüre, um mich zu entspannen und mich nicht von meinem eigenen Schreiben ablenken zu lassen, insbesondere Bücher romantischer Natur, oder Thriller, die allerdings nicht zu „blutig“ sein dürfen. Gerne lese ich auch Bücher von anderen Selfpublishern. 
Frage:

Wenn du etwas ändern könntest, was wäre es?
Antwort:

Oh, das ist ein breites Feld, das im Weltfrieden gipfeln würde, lach. 
Frage:

Schreibst Du noch unter anderen Pseudonymen?
Antwort:

Nein, ich schreibe ausschließlich unter meinem Pseudonym Agnes M. Holdborg, ab und zu auch unter meinem „richtigen“ Namen.
Frage:

Was geht dir durch den Kopf, wenn du ein Buch beendet hast?
Antwort:

Das ist ein sehr zwiespältiges Gefühl. Einerseits freue ich mich wie bolle, dass ich es geschafft habe. Andererseits vermisse ich die Protas dann furchtbar, weil sie mir so ans Herz gewachsen sind. Es ist also auch immer ein Abschied. Deshalb macht mir die Arbeit an meiner „Sonnenwarm und Regensanft“-Reihe besonders viel Spaß, da treffe ich meine „Lieblinge“ immer wieder.
Frage:

Hast Du schon mal ein Buch gelesen, bei dem Du gedacht hast „Das hätte ich besser geschrieben“? Wenn ja, verrätst Du welches?
Antwort:

Nein, das denke ich grundsätzlich nicht. Hin und wieder hätte ich ein Buch oder eine spezielle Szene eventuell anders geschrieben. Das war’s dann aber auch.
Frage:

Was sind deine Lieblingsbücher und Lieblingsautoren?
Antwort:

Meine absoluten Lieblinge sind und bleiben die „Harry Potter“-Bücher.

Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen ❤

Und schön, dass Du mit deinem Autorentag ein Teil meiner Seite wirst ❤

Liebe Grüße

Tatjana

von

Bücherwelt & Rezirampe ❤


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s