Ach zur Hölle mit all den Mr. Greys

51rqZWCPmKL

Evanne Frost
Ach, zur Hölle mit all den Mr. Greys
erschienen am: 01.04.2015
Umfang:328.255 Zeichen
Format:12 x 19 cm
Seiten:200
Verlag:bookshouse
Preis:2,99 EUR
10,99 EUR

Romantik & tiefe Gefühle (Contemporary Romance)

Peitschen und Daumenschellen? O Gott! Dem ganzen Hype um Doms und Subs kann Lexy nichts abgewinnen. Ihre Freundin Natascha jedoch fliegt auf die Geschichte rund um den begehrten Mr. Grey, weswegen sich Lexy überhaupt zu dieser irrwitzigen Idee überreden lässt. Sie übernimmt Nats Identität und ihren Job, während sich diese eine luxuriöse Chartertour durchs Mittelmeer gönnt, um ihre neu erwachten Leidenschaften zu ergründen. Lexy hingegen lernt den eleganten, aber kühlen Steven Lewis kennen, der sie nach getaner Arbeit als Dank für ihre hervorragende Leistung auf seine Jacht einlädt. Zu dumm nur, dass dies ausgerechnet die Jacht ist, auf der Nat in die Geheimnisse des BDSM eingeführt wird. Wie sollen sie aus dieser Nummer bloß wieder herauskommen? Und wie soll sie den attraktiven Skipper Jaylen einsortieren, der ihr Herz wie verrückt klopfen lässt?

FAZIT:
Nette Story für zwischendurch .
Das Doppelte Lottchen ist ja jedem Bekannt und auch so eine nette Verwechslung Story wird uns hier erzählt.
Die Story ist etwas für zwischendurch und unterhält einen kurzweilig das Ende ist vorhersehbar aber Ansich ganz nett.
Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen alles im alles eine nette Story .
Kaufempfehlung auf jeden Fall.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s